Ökologische Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist für uns ein essentieller Zukunftsfaktor. Nicht nur zur Einhaltung von Gesetzen und Normen, sondern als Bestandteil einer nachhaltigen und generationsübergreifenden Unternehmensentwicklung.

Unser Handeln hat direkten Einfluss auf unser Leben und das nachfolgender Generationen. Deshalb setzen wir uns mit unserer Technologie- und Materialkompetenz, unserer langjährigen Erfahrung, unserem Know-how, Kapital und unserer leidenschaftlichen Ambition jeden Tag dafür ein, weitsichtige Lösungen zu entwickeln.

Nachhaltigkeitsziele

Um für die FRÄNKISCHE Group und deren Stakeholder:innen die bedeutendsten Nachhaltigkeitsthemen zu identifizieren, wurde in den vergangenen Monaten eine Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt. Auf Basis dieser Ergebnisse erarbeiten wir aktuell unsere konkreten Nachhaltigkeitsziele für die kommenden Jahre. Mit Hilfe unseres Umweltmanagementsystems können wir Verbesserungen genau messen und langfristig umweltschädliche Auswirkungen unserer Standorte reduzieren.

Produkte aus Kunststoff und Nachhaltigkeit – wie passt das zusammen?

Kunststoffe sind tragender Bestandteil einer modernen Infrastruktur. Vor allem für langlebige Investitionsgüter ist Kunststoff die ideale Materialgrundlage, denn damit lassen sich die zentralen, lebenswichtigen Bereiche unserer Infrastruktur abdecken: die Wasser- und Stromversorgung sowie der Luft- und Datenaustausch.

 

Unsere Kunststoffrohrsysteme zeichnen sich durch hohe Qualität aus und unterscheiden sich vor allem durch ihre außergewöhnliche Langlebigkeit von Einwegkunststoffen. Sie haben ein geringes Gewicht, lassen sich einfach installieren, sind widerstandsfähig und korrodieren nicht. So können sie bis zu 100 Jahre und noch länger verlässlich genutzt werden.

 

Mit verschiedenen Projekten tragen wir außerdem dazu bei, den Materialverbrauch zu verringern, beispielsweise durch dünnwandige Ein- und Mehrschichtsysteme oder indem schwerere oder ökologisch bedenklichere Materialien durch unsere Kunststofflösungen ersetzt werden. Zur Reduktion der CO2-Emissionen und zur Förderung der Kreislaufwirtschaft setzen wir außerdem – wo erlaubt und technisch möglich – Rezyklate ein und führen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten hinsichtlich Biokunststoffen sowie nachwachsender Additive und Füllstoffe durch.

Was wir tun

Nachhaltigkeitsprojekte und -maßnahmen

Solaranlagen
Energiekonzept
Hin zum CO₂-neutralen Hauptsitz
Im Zuge eines Energiekonzepts wurde untersucht, wie der Hauptsitz der FRÄNKISCHE Group in Königsberg künftig mit hohen Anteilen regenerativer Energien ganzheitlich mit Strom, Wärme und Antriebsenergie für die innerbetriebliche Logistik versorgt werden kann. Ziel war es, wirtschaftlich tragfähige Szenarien für einen zunehmend CO₂-neutralen Standort mit grünem Wasserstoff als Energieträger zu entwickeln.
Rohre
Unsere Produkte
CO₂-neutrale Produktreihe
Als erster Hersteller haben wir vom Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) die Ökobilanzierung für Elektroinstallationsrohre erhalten. Einige unserer Kunststoff-Wellrohre sind auch in ökobilanzierten Varianten verfügbar. Durch den Einsatz von Regeneraten werden bis zu 60 % weniger fossile Rohstoffe verbraucht und bis zu 47% CO₂ eingespart. Um den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß in der Fertigung zu kompensieren, pflanzen wir Bäume.
alt text test
Solarstrom
Erneuerbare Energien
Mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern an unserem Hauptsitz in Königsberg erzeugen wir jährlich ca. 1.600.000 kWh Solarstrom. Zudem ist dort aktuell ein ca. 6 Hektar großer Solarpark in Planung.
alt text test
CO₂-Ausstoß
Dienstwagenrichtlinie
Bei uns darf der CO₂-Ausstoß neu bestellter Dienstwägen max. 175 g CO₂/km betragen, ab 2026 max. 125 g CO₂/km (Maximalwert kombinierter Verbrauch nach WLTP). An unseren firmeneigenen E-Ladestationen u. a. an unseren Standorten in Königsberg und Tschechien haben zudem Mitarbeiter:innen, Kunden und Geschäftspartner die Möglichkeit, ihr E-Fahrzeug zu laden.

Unsere Produkte als Teil der Lösung

Lebenswerte und klimagerechte Städte

Urbane Hitzeinseln, Starkregen und Überflutungen: Dichte Bebauung und die zunehmende Versiegelung von Flächen führen dazu, dass sich Städte verstärkt aufheizen und gleichzeitig kein Raum für die Versickerung und Verdunstung von Regenwasser vorhanden ist. Die FRÄNKISCHE Group setzt darauf, Flächen optimal zu nutzen, um die natürliche Regenwasserbilanz auch in Städten wiederherzustellen – der Schlüssel, um urbane Hitzeinseln abzukühlen und gleichzeitig Sturzfluten entgegenzuwirken.

 

MEHR

Grüne Stadt
Grüne Stadt

Elektromobilität und erneuerbare Energien

Mehr Klimaschutz, neue Märkte, weniger Abhängigkeit von fossilen Energieträgern: Mobilität wird künftig neu gedacht. Die Weiterentwicklung der Elektromobilität ist ein zukunftsweisendes Thema der deutschen Industrie. Von der Energiegewinnung mit Windenergie- und Solaranlagen über den Transport und die Speicherung der Energie bis hin zur Installation von Ladestationen – unsere Produkte sind in sämtlichen Bereichen im Einsatz.

 

MEHR

E-Mobilität
E-Mobilität

Trinkwasser

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und durch nichts zu ersetzen. Deswegen kommt der Installationstechnik höchste Bedeutung zu. Unser langlebiges Mehrschichtverbundrohrsystem garantiert höchste Qualitätsansprüche für beste Trinkwasserhygiene. Alle eingesetzten Materialien sind hygienisch völlig unbedenklich und bleifrei.

 

MEHR

Trinkwasser
Trinkwasser

Kabelschutz

Im Zuge der Technisierung hat sich in den Industrieländern v. a. aufgrund der immer stärkeren Zunahme der Vernetzung die Erdverlegung von Kabeln durchgesetzt. Unsere Kabelschutzsysteme verlängern die Lebensdauer von Produkten, die dadurch seltener ausgetauscht bzw. ersetzt werden müssen, und schonen so Ressourcen. Leichte Rohrsysteme für das Fluid- oder Thermomanagement verringern zudem das Fahrzeuggewicht und helfen, den Kraftstoffverbrauch und damit verbundene Emissionen zu verringern.

Kabelschutz
Kabelschutz

Unterstützung des natürlichen Wasserkreislaufs

Regenabläufe von versiegelten Flächen können wegen ihrer Abflussmenge oder Inhaltsstoffe problematisch für aufnehmende Gewässer bzw. das Grundwasser sein. Unsere hochleistungsfähigen, unterirdischen Regenwasserreinigungsanlagen ermöglichen eine gezielte Schadstoffentsorgung. Damit Regenwasser ökologisch und ökonomisch sinnvoll in den natürlichen Kreislauf zurückgeleitet werden kann.

 

MEHR

Natürlicher Wasserkreislauf unter einer Stadt
Natürlicher Wasserkreislauf unter einer Stadt

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Frische Luft sorgt nicht nur für Wohlbefinden, sondern hat auch einen Einfluss auf unsere Gesundheit. Unsere Kontrollierte Wohnraumlüftung übernimmt den kontinuierlichen Luftaustausch im ganzen Haus oder der Wohnung. Verbrauchte Raumluft wird automatisch mit frischer Außenluft ausgetauscht. Dabei wird die Außenluft gefiltert, sodass keine Schadstoffe, Pollen oder Viren in die Wohnräume gelangen.

 

MEHR

Wohnung mit Wohnraumlüftung
Wohnung mit Wohnraumlüftung

Weitere Informationen und Maßnahmen finden Sie in unseren Nachhaltigkeitsberichten.

Standards

Unser Corporate Social Responsibility Management orientiert sich an verschiedenen Regelwerken. Den Rahmen bilden die Prinzipien des UN Global Compact, einer weltweiten Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Unternehmensführung und globale Gerechtigkeit. Außerdem richten wir unser Handeln an internationalen Vereinbarungen aus, z. B. an den Ergebnissen der UN-Klimaschutzkonferenzen oder den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN (Sustainable Development Goals, SDGs).